Jetzt kostenfreies Angebot anfordern & bis zu 30% sparen!

Hier klicken »


Eindrehanker zum leichten Fenstereinbau


Jetzt Fensterkrallen online bestellen

Montageanker / Fensterrahmenlasche mit drehbaren Kopf
Montageanker / Fensterrahmenlasche mit drehbaren Kopf

Länge: 150mm; Breite: 25mm; Stärke: 1,25mm

Passend für Kunststofffenster: DRUTEX (Iglo 5,  Iglo Energy, Schüco Corona CT70
Aluplast Ideal 2000-7000.


0.62
€/St. Sofort Lieferbar



Montageanker für Alufenster

Montageanker / Fensterrahmenlasche für Alufenster

Fensterkralle zum Einschlagen

Passend für alle gängigen Aluminiumprofile, sowie frei wählbare Befestigungspunkte

0.62 €/St. Sofort Lieferbar



Montageanker, Montagelasche, Hessenkralle

Für dieses kleine Hilfreiche Werkzeug gibt es verschiedene Namen. Ob nun Montageanker, Löwenkralle, Hessenkralle , Eindrehanker oder Montagelasche, alle bezeichnen eine Einschlagskralle aus verzinktem Stahl, die zur verdeckten Montage von Fenstern verwendet wird.

Voraussetzungen für den Fenstereinbau

Die Montage eines Fensters wird oftmals vom Profi vorgenommen. Der begabte Heimwerker kann jedoch den Einbau des Fensters auch selbstständig durchführen. Grundsätzlich sollte man auf eine fachkundige Anleitung vertrauen und gegebenenfalls Hilfe zu Rate ziehen, wenn man sich unsicher ist. Beim eigenständigen Fenstereinbau ist das Montagewerkzeug die Hessenkralle ein unverzichtbares Tool.

Jetzt Fenster mit Montageanker konfigurieren


Fensterkrallen/Eindrehanker im Vergleich

Fenster Eindrehanker mit drehbarem Kopf

Fensterkralle mit drehbarem Kopf

Fenster Eindrehanker zum Einschlagen

Fensterkralle zum Einschlagen


Nachdem das Dichtungsband am Fensterrahmen angebracht wurde können die Montagelaschen an den dafür vorgesehenen Stellen am Rahmen verkrallt und verschraubt werden. Um den Einbau zu erleichtern kann man den Flügel vom Rahmen lösen. Das Gewicht wird erheblich reduziert. Eine Komplettmontage ist auch möglich. Bitte achten Sie hierbei immer auf die Größe und das Gewicht des Fensters und holen Sie sich unter Umständen ein zweites Paar Hände zur Unterstützung. Heben Sie das Fenster oder eben den Fensterrahmen in die Maueröffnung. Versuchen Sie eine möglichst mittige Position zu erreichen. Wenn Sie mit der Position zufrieden sind, können sie die beiden unteren Krallen mit der Wand verschrauben. Die Position des Fensters kann mittels der Montagelaschen immer justiert werden, so lange bis es die gewünschte Position hat. Die seitlichen Anker werden zum Schluss ausgeklappt und mit der Wand verschraubt. Justierbare Montageanker sind bei der verdeckten Montage nicht mehr wegzudenken. Der Einbau wird deutlich erleichtert und die Hessenkrallen beeinflussen bei richtiger Montage ein keiner Weise die Wärmedämmung. Durch den verzinkten Stahl sind sie sehr stabil und halten das Fenster fest in der Laibung.

Unterschiede bei Montagelaschen

Entscheidend für einen erfolgreichen Einbau des Fensters ist die Wahl des richtigen Ankers für das jeweilige Fenster.Ziel ist es ein Fenster in Waage einzubauen, damit es anschließend korrekt abgedichtet werden kann und somit die volle Funktionsweite abdecken kann.Es gibt unterschiedliche Montageanker.

Der Anker für Kunststofffenster sieht ein wenig anders aus als der für Aluminium oder der für Holz. Die einzelnen Baustoffe haben unterschiedliche Eigenschaften und natürlich spielt das Eigengewicht des Fensters dabei eine Rolle.

Worauf muss man achten?

Bei der Montage mit einer Hessenkralle ist es sehr wichtig zu überprüfen ob die Kralle auch einen guten Sitz hat. Die Wärmedämmung darf nicht beeinträchtigt werden. Schnell kann es zu Wärmebrücken kommen. Durch eindringende Feuchtigkeit kann sich sogar Schimmel bilden. Neben der richtigen Kralle ist es um so wichtiger den guten Sitz der Kralle zu überprüfen. Vor dem Einkrallen der einzelnen Anker ist das Anbringen des Dichtungsbandes erforderlich. Während des Einbaus ist es empfehlenswert mittels der Wasserwaage den Sitz des Fensters immer wieder zu überprüfen und ggf. einzelne Montageanker nachzujustieren.





Website "deutscher-fenstershop.de" nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Ok, verstanden