Jetzt kostenfreies Angebot anfordern & bis zu 30% sparen!

Hier klicken »
Fensterkonfigurator für Unknown
  • Zur App
  • Zur App
  • 0.00 EUR
    Ihr Warenkorb ist leer

    Gesamtpreis0.00 EUR


    zum Warenkorb gehen

    AnmeldungLogin

    Fenster richtig einstellen - Justierungsanleitung

    Fenster richtig einstellen - Justierungsanleitung


    Fenster Eklager

    1. Mit Anpressdruckverstellung
    2. Ohne Anpressdruckverstellung

    Ecklager Verstellung

    Höhenverstellung (± 3 mm) und Seitenverstellung (± 2 mm) des Ecklagers mittels 4 mm Sechskantschlüssel.

    Regulieren des Anpressdrucks zwischen Flügel und Rahmen (± 1,2 mm) bei FL.KA mittels 2,5 mm Sechskantschlüssel.




    Achtkantbolzen

    Achtkantbolzen richtig Verdrehen

    Anpressdruck regulieren

    Regulieren des Anpressdrucks zwischen Flügel und Rahmen (± 0,8 mm) durch Verdrehen des Achtkantbolzens. Die Justierung ist nur möglich, wenn sich der Beschlag in Drehstellung befindet.



    Scherenanzug

    Scherenanzug

    Scherenanzug

    Der progressive Scherenanzug ist von 18 auf 28 mm einstellbar. Die Arretierung durch Hochziehen der Einstellraste aufheben, Einstell-raste vom Überschlag weg umschwenken.

    Alternativ zum progressiven Scherenanzug kann auch eine Mehrfach-spaltlüftung MSL.OS eingesetzt werden.





    Anheben und Absenken des Flügels

    Schere Rechteckfenster

    Anheben und Absenken des Flügels (von +3,5 bis -2 mm) mittels 4 mm Sechskantschlüssel.





    Aktivierung DFE/TFE

    Duo-/Trifunktionsselement Aktivierung DFE/TFE

    Das DFE/TFE wird in der Neutralstellung ausgeliefert.

    Bitte wie folgt vorgehen: Vorstehenden Stift zur Fixierung einschlagen(1). Links oder rechts verwendbar durch einmaliges Ausschwenken des Hebels. An die Schmierstellen einige Tropfen harz- und säurefreies Öl träufeln.

    ActivPilot Winkhaus - mehr über Beschlag lesen.





    TFE-Rastkraft des Balkontürschnäppers

    TFE-Rastkraft des Balkontürschnäppers

    Regulierung der Rastkraft durch Verstellen des Exzenters mittels 4 mm Sechskant. An die Schmierstellen einige Tropfen harz- und säurefreies Öl träufeln.




    Anheben und Absenken des Flügels

    Rahmenteil DFE/TFE

    Höhenverstellung (± 3 mm) für Flügelauflauf. Bei jedem Einstellen der Beschläge ist auch die Höheneinstellung des DFE/TFE mittels 2,5 mm Sechskant zu überprüfen.








    Schlagwörter:

    FensterwartungActivPilot Winkhaus