Jetzt kostenfreies Angebot anfordern & bis zu 30% sparen!

Hier klicken »
Fensterkonfigurator für Unknown
  • Zur App
  • Zur App
  • 0.00 EUR
    Ihr Warenkorb ist leer

    Gesamtpreis0.00 EUR


    zum Warenkorb gehen

    AnmeldungLogin

    Gibt es den „Geruch“ von  Kunststofffenstern?

    Gibt es den „Geruch“ von Kunststofffenstern?

    Über Kunststoff-Fenster gibt es eine Menge Geschichten, Mythen und Legenden. Kunststofffenster wurden bereits als die Helden der modernen Märchen betitelt. Es gibt viele Geschichten, gut und schrecklich böse. Eine von ihnen – ist der Geruch von Kunststofffenster.

    Wir bieten Ihnen einen Deal - das heißt, wir sagen Ihnen die Wahrheit. Wir werden dabei unsere spezifischen Begriffe und unser Vokabular verwenden. Wir werden Ihnen die wahre Situation beschreiben.


    Kunststofffenster Module

    Bild von Veka System

    Also, das erste, was zu klären ist: Metall-Kunststoff-Fenster - sind ein „modulares“ Produkt, bestehend aus PVC-Profilen, Metallverstärkung, Armaturen, Verglasung und Abdichtung.

    Unsere Fenster-Lieferanten (Schüco, Drutex, Salamander, Veka, Aliplast) produzieren nur Kunststoffprofile. Diese werden dann von unseren Partnern nach Ihren Aufträgen gefertigt. Unsere Fenstermarken benutzen nur die hochwertigsten Materialien die es weltweit auf dem Markt zu kaufen gibt. Das ist nicht nur ein Werbetext, sondern die Wahrheit!


    Kunststofffenster Profil-Verstärkung

    Bild von Veka System

    Wo sollen die Gerüche herkommen?

    Profil-Verstärkung?

    Aus der metallischen Verstärkung? Nein! Die Verstärkung ist nur innerhalb des Profils verlötet. Aus dem Zubehör? Außer einem schwachen Geruch nach Maschinenöl zur Schmierung werden Sie nichts wahrnehmen.

    Bleibt nur noch die Dichtung und Doppelverglasung!


    Kunststofffenster Dichtungen

    Bild von Veka System

    Dichtung?

    Tatsächlich konnten bei der Herstellung in der Vergangenheit, insbesondere bei erhöhten Temperaturen, spezifische Gerüche entstehen.

    Unsere Hersteller setzen nur hochwertige, geruchsneutrale Dichtungen in die Profile ein. Diese sind dauerhafter und haltbarer als bei unseren Konkurrenzprodukten verarbeitet.




    Fensterverglasung KunststofffensterBild von Veka System

    Fensterverglasung?

    Ein weiterer „Verdächtiger“ des Geruches - ein doppelt verglastes Fenster. Wie der Geruch von Glases entstehen kann, ist Unsinn - könnte man denken. Und Sie hätten dabei Recht. Aber die Sache ist, dass die Verglasung sich in einer Plastikbox befindet. Bestehend aus: Glas, Kunststoff oder Metall-Abstandsrahmen und Dichtungsmittel. Die Dichtmasse in der Isolierglaseinheit, kann eine Vielzahl von „Aromen“ freisetzen.

    Stellen Sie sich vor, im Sommer, wenn das Glas auf 30°C und mehr erhitzt wird und Sie Fenster gekauft haben, die mit dem „falschen“ Dichtstoff produziert wurden.



    So entsteht der Mythos vom stinkenden Fenster.

    Der einzige Weg für Sie - werden Sie ein glücklicher Besitzer von hochwertigen Fenstern von unseren Markenherstellern.

    Allerdings haben wir nur die Elemente im Zusammenhang mit dem Fenster aufgeführt. Aber es gibt immer noch weiteres Material welches zu Geruchsbildungen führen kann. Minderwertiger Montageschaum oder billige Fugendichtmasse können Ihnen auch die Freude am neuen Fenster schmälern.

    So empfehlen wir Ihnen unsere Spezialisten zu konsultieren, um die wahren Ursachen für den Geruch zu identifizieren, oder noch besser - bestellen Sie Ihre neuen Kunststoff-Fenster und Türen von unseren Partnern.




    Schlagwörter:

    Kunststofffenster