Jetzt kostenfreies Angebot anfordern & bis zu 30% sparen!

Hier klicken »
0.00 EUR
Ihr Warenkorb ist leer

Gesamtpreis0.00 EUR


zum Warenkorb gehen

AnmeldungLogin

Anforderungen nach DIN V ENV 1627 für einbruchssichere Fenster

Anforderungen nach DIN V ENV 1627 für einbruchssichere Fenster

Die Widerstandsnormen unterteilen sich in 6 Widerstandsklassen die sich an der Festigkeit und Stabilität der Verbundsicherungsgläser orientieren.
In der u.a. Tabelle sind Anforderungen nach DIN V ENV 1627 für einbruchssichere Fenster aufgeführt

Widerstandklasse DIN V ENV 1627 Glasklassifizierung nach EN 356 Glasklasse nach DIN 52290 Gesamtdicke in mm (Glasaufbau) Schutzwert
1 - -

bis 23


Wenig Grundschutz, einfache Werkzeuge
2 P4 A3

24-27


Einfacher Aufbruch mit Hebelwerkzeug, mindestens drei Minuten
3 P5 B1

28-32


Erschwerter Aufbruch mit Brecheisen, mindestens fünf Minuten
4 P6 B1

33-37


Hoher Widerstand gegen Schlagaxt, Stemmeisen, Hammer und Meißel
5 P7 B2

38-45


Hoher Widerstand gegen Elektrowerkzeuge wie Bohrmaschinen, und Winkelschleifer
6 P8 B3

47-45


Höchster Widerstand gegen mechanische Werkzeuge und Elektrowerkzeuge


Schlagwörter: